CBXNET seit 1999 in Berlin

CBXNET combox internet GmbH
Internetpionier für die digitale Vernetzung von Unternehmen


Wir bringen seit knapp 20 Jahren mit schnellem Internet und unseren Rechenzentren die Digitalisierung des Mittelstands voran.

CBXNET ist aus der 1985 in Berlin gegründeten COM.BOX-Unternehmensgruppe hervorgegangen. Mit der gestiegenen Bedeutung des Internets entstand mit CBXNET ein bis heute unabhängiges Unternehmen, welches als IT-Dienstleister und Internet Service Provider nachhaltige Geschäftslösungen für Unternehmenskunden bereitstellt.
Mit innovativen Netzwerklösungen im Großraum Berlin und weltweit einsetzbaren Internetdiensten aus unseren Rechenzentren wird seit Jahren ein kontinuierliches Wachstum getragen. Mit dem Ausbau von Cloud-Diensten für Unternehmensanwendungen werden zielgruppengerechte Serviceprodukte für die Anforderungen des deutschen Mittelstands entwickelt.

Download Flyer

Verantwortungsvolle Unternehmensführung

Klimaneutral erzeugter Strom seit 2007

Der Schutz unseres Klimas ist CBXNET sehr wichtig. CBXNET nutzt seit 2007 zum Betrieb aller Server klimaneutral erzeugten Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Mit dem Umzug in das 3U Telecom Rechenzentrum in 2018 setzen wir auf Strom aus 100% umweltverträglicher Wasserkraft aus Österreich, die der TÜV SÜD zertifiziert hat. Wir nutzen moderne, energieeffiziente Hardware mit geringer Abwärme und tauschen beständig alte Stromfresser aus.

Umweltbewusstes Hosting:
Unternehmen, die im Rahmen von Server Housing und Server Hosting eigene Server, Mietserver oder ganze Racks im Rechenzentrum der CBXNET unterbringen, unterstützen den Ausbau von regenerativen Energiequellen. CBXNET Webhosting Kunden mit CMS Systemen wie Wordpress oder Typo3 profitieren ebenfalls vom CO2 neutralen Betrieb des Rechenzentrums.

Wir möchten mit der Abnahme von klimaneutral erzeugtem Strom dazu beitragen, dass die Erzeugung weiter gesteigert wird. Aus diesem Grund setzen wir an unserem Berliner Bürostandort ausschließlich Ökostrom ein.

Wir unterstützen unsere Partner bei Migrationsprojekten für mehr Energieeffizienz. Der Umzug einer Inhouse-Serverarchitektur in unser Rechenzentrum ist in der Regel deutlich energieeffizienter und vor allem deutlich ausfallsicherer als der Betrieb in einem in der Regel nichtklimatisierten Raum in einem Berliner Bürohaus.

Durch den Betrieb einer effizienten Cloud Plattform stehen Kapazitäten bereit, die CO2 neutral arbeiten und nicht zur weiteren Klimaerwärmung beitragen. Dass dies nicht nur uns wichtig ist bestätigen uns unsere Partner, die den Betrieb mit Ökostrom aktiv nachfragen.

Wir sind stolz mit MCC die beste Klima-Denkfabrik in Europa als Hosting-Kunden zu haben.

Beim Ranking des International Center for Climate Governance (ICCG) belegt das Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change Institut (MCC) in Europa die Spitzenposition. Weltweit ist das MCC zum vierten Mal in Folge unter den Top Ten der Think-Tanks.
Das MCC befasst sich mit den großen Herausforderungen des Klimawandels und der Nutzung globaler Gemeinschaftsgüter. Seine Forschung ist vor allem in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften beheimatet. Das MCC bietet wissenschaftliche Beratung und möchte relevante Problemlösungen für die Politik identifizieren.

Die CO2-Uhr des MCC veranschaulicht, wieviel CO2 in die Atmosphäre abgegeben werden darf, um die globale Erwärmung auf maximal 1,5°C beziehungsweise 2°C zu begrenzen.

Wir unterstützen die Arbeit des MCC und wollen die Sichtbarkeit für das Thema durch den Einbau der CO2-Uhr stärken.

Weitere Infos zur Uhr hier.

Unsere Kunden sind unsere Partner

Jede Herausforderung, jedes neue Projekt bringt uns zusammen voran. Gemeinsam mit unseren Partnern streben wir im offenen und lösungsorientierten Dialog stets nach den besten Ergebnissen.

Wir sind mit Leib und Seele Mittelstand. Wir kennen die Herausforderungen mittelständischer Betriebe und können so beraten, dass die Lösung zum Alltag und Budget unserer Partner passt.

Die langfristige Zufriedenheit steht für uns im Vordergrund. Daher haben bei uns nachhaltige Kundenlösungen stets Vorrang zum kurzfristigen Geschäftserfolg, der keine langfristigen Partnerschaften ermöglicht.


Lösungen für den Mittelstand

CBXNET Mitarbeiter sind mit dem Internet aufgewachsen und spezialisiert auf die Produkte, die zum Mittelstand passen. Unsere Lösungen aus dem Open Source Bereich wachsen mit, ohne dass Lizenzkosten den finanziellen Spielraum rauben.

Egal, ob Unternehmen oder öffentliche Einrichtung, Sie werden ergebnisoffen beraten und erhalten individuelle Lösungen, die so bei Anbietern von Standardpaketen nicht denkbar sind.

Die Betreuung unserer Kunden in Berlin und Brandenburg erfolgt persönlich und auf Augenhöhe. Wir analysieren den Bedarf und planen die Umsetzung des Projektes mit dem Kundennutzen im Fokus.

Software nur in Deutschland gehostet

CBXNET als mittelständisches Unternehmen unterstützt Initiativen zur Stärkung des IT Standortes Deutschland. Wir hosten ausschließlich in Deutschland und sind als GmbH dem deutschem Recht verpflichtet. Wir schaffen Arbeitsplätze in Deutschland und sichern die Daten unserer Kunden entsprechend den strengen Richtlinien des Deutschen und Europäischen Datenschutzrechts.

Wir maximieren den Energienutzen z. B. durch Virtualisierung und suchen aktiv nach Einsparpotenzialen in der Soft- und Hardware. Hier liegt großes Einsparpotenzial und eingesparte Energie kommt zusätzlich unserem Klima zu Gute.


Überzeugender Service für Sie

CBXNET bietet jederzeit ausgezeichneten Service und eine sehr gute Erreichbarkeit. Durch die enge Verknüpfung von Support und Technik erhalten Sie schnell den richtigen Ansprechpartner.

Unnötige Wartezeiten in der Telefon-Warteschlange gibt es bei uns nicht. Egal zu welchem unserer Lösungen Sie Fragen haben oder ob Sie ein individuelles Projekt umsetzen wollen. Wir beraten Sie gerne und kompetent. Anfragen per Mail beantworten wir ebenso zeitnah wie persönliche Anfragen per Telefon. Alle Anliegen werden direkt aus der Berliner Zentrale heraus bearbeitet. Die Kommunikationswege sind kurz und Ihre Anregungen erreichen alle Bereiche sehr direkt. Dies sichert eine zielgerichtete Weiterentwicklung unserer Services.


Verantwortung übernehmen - unser Beitrag

Verantwortung will gelebt werden. Wir verstehen darunter nicht nur die Verantwortung, die wir als nachhaltig agierender Internetprovider für unsere Kunden tragen.

Es ist uns auch wichtig, Verantwortung für die Gesellschaft zu übernehmen. Deswegen unterstützen wir seit vielen Jahren zwei Organisationen, die aus unserer Sicht wichtige gesellschaftliche Arbeit sowohl regional als auch international leisten. Mit unserem langjährigen Engagement unterstützen wir auch die Planungssicherheit dieser Initiativen.

Reporter ohne Grenzen:
Reporter ohne Grenzen ist eine international tätige Nichtregierungsorganisation und setzt sich weltweit für Internetfreiheit und gegen Zensur ein, auch und besonders im Internet.

Stephan Höhn, Geschäftsführer von CBXNET:
„Das Internet ist heute für viele Menschen auf der ganzen Welt, gerade in Ländern mit unzureichender Pressefreiheit, eine unentbehrliche Quelle für unabhängige Informationen. Wegen der wachsenden Bedeutung des Internets verstärken aber auch immer mehr Staaten dessen Überwachung und versuchen, den Informationsaustausch zu kontrollieren. Als Internetprovider und angesichts von Globalisierung und Digitalisierung ist uns deshalb das Engagement von Reporter ohne Grenzen besonders wichtig und unterstützenswert.“

Bei der Einschränkung der Informationsfreiheit im Internet geht es nicht nur um Zensur einzelner Webseiten und von sozialen Medien. Reporter ohne Grenzen setzt sich daher für die folgenden Anliegen ein:

  • Kampf gegen Internetzensur
  • Exportkontrolle für Überwachungstechnologie
  • Netzneutralität
  • Digitaler Quellenschutz
  • Pressefreiheit in quasi-öffentlichen Räumen

SOS-Kinderdorf Berlin:
Der SOS-Kinderdorf e.V. ist eine renommierte Hilfsorganisation und ein bundesweit tätiger Jugendhilfeträger – mit einer klar definierten Satzung, einem zukunftsweisenden Leitbild und einer fundierten Strategie.

Stephan Höhn, Geschäftsführer von CBXNET:
„Kinder sind die Zukunft. Ganz konkret unterstützen wir das SOS-Kinderdorf Berlin in Moabit bei ihrer zentralen Aufgabe, Kindern ein sicheres Zuhause zu geben. Dazu gehört auch politische Arbeit wie der Kampf gegen Kinderarmut und die Gestaltung der Migrationsgesellschaft. Das sind zukunftsweisende, zentrale gesellschaftliche Aufgaben, die wir gerne unterstützen.“

Als politisch sowie konfessionell unabhängiges Sozialwerk ist SOS-Kinderdorf e.V. aber nicht nur regional tätig. Der Verein ist ein anerkannter Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland und Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband (DPWV). Zudem unterstützt der SOS-Kinderdorf e.V. als Mitglied und als einer der großen Fördervereine des Dachverbandes SOS-Kinderdorf International das SOS-Engagement weltweit und gestaltet es aktiv mit.




Die langfristig beste Kundenlösung steht für uns im Vordergrund!

Jobs

Als Internetprovider der ersten Stunde nutzen wir das Internet und seine Möglichkeiten, um die betriebliche Digitalisierung lösungsorientiert voranzutreiben und nachhaltig zu gestalten. Dazu  sind wir immer auf der Suche nach offenen, flexiblen und engagierten Menschen, die diesen Herausforderungen aktiv begegnen.

 

Unsere Mitarbeiter zeichnen sich neben einer hohen Fachkompetenz ganz besonders durch Serviceorientierung und Teamgeist aus. Ansässig in Berlin, einem der führenden Standorte für IT und digitale Wirtschaft, können wir unseren Mitarbeitern langfristig vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten bieten. Seit vielen Jahren sind wir ein Ausbildungsbetrieb. 

 

Sie wollen die Digitalisierung mit wirklichen Innovationen voranbringen?
Dann sollten wir ins Gespräch kommen!

Bewerbungen richten Sie bitte an: jobs(at)cbxnet.de

Stellenanzeige(n)

Standort

CBXNET in der Landhausstraße 22, 10717 Berlin

Adresse:

Landhausstraße 22
10717 Berlin - Wilmersdorf